© DMR, Nico Pudimat

Peter Klohmann


Peter Klohmann (*1986), Saxophonist, Komponist und Multi-Instrumentalist.

2013 Träger des Arbeitsstipendiums Jazz der Stadt Frankfurt am Main.

2014 eröffnete er das 45. Deutsche Jazzfestival in Frankfurt am Main.

Er studierte Jazz Saxophon in Mainz und Stuttgart bei Steffen Weber und Prof. Bernd Konrad und Jazz Komposition bei Prof. Rainer Tempel.

Von 2001-2007 spielte er im Landesjugendjazzorchster Rheinland-Pfalz und von 2007-2011 im Bundesjazzorchster.

Seit 2012 hilft er gelegentlich in der HR-Big Band aus.

2009 gründete er die Konzertreihe „Junge Szene Frankfurt“, welche regelmäßig im Jazzkeller Frankfurt gastiert.

Seit 2006 konzertiert er mit seinen eigenen künstlerischen Projekten. Tourneen führten ihn nach Brasilien, USA, Südafrika, Süd-Korea, Russland, Rumänien, Polen, Indien, Italien und auf den Balkan.

Discographie:

  • 2008 Peter Klohmann präsentiert das Syndikat
  • 2011 Peter Klohmann´s Christmas Production "Gsus"
  • 2012 Peter Klohmann "Live at Bix" Jazzopen 2011
  • 2013 Peter Klohmann and his Orchestra "Saxolegacy"
  • 2015 Peter Klohmann For Funk

Weitere Infos unter www.peterklohmann.com

Alle Werke

as famous as

Komposition: Peter Klohmann
Stilistik: Swing
Schwierigkeitsgrad: leicht
Soli: Tenor Sax
Standardbesetzung* + Gesang
Aufführungsdauer: ca. 4'
* Standardbesetzung besteht aus: Saxofon 1-5, Trompete 1-4, Posaune 1-4, Gitarre, Klavier, Bass, Drums

Beschreibung: Optional kann noch Gesang ergänzt werden (es geht aber auch ohne Gesang ). Hauptaugenmerk sollte darauf liegen, einen groovenden Swing hinzubekommen, was durch starke Betonung von Zählzeit 2 und 4 und gleichzeitigem „Abphrasieren“ der auf diesen beiden Zählzeiten beginnenden Phrase (Achtel f, Achtel e und Viertel f mit staccato) gelingt. Also das Staccato leicht nehmen und von der Zählzeit 2 und 4 „wegspielen“.

Vorschau anzeigen

Hörprobe:

80,00 €