© DMR, Nico Pudimat

Atmosphere

Komposition: Johannes Enders
Arrangement: Jochen Welsch
Stilistik: Swing, Verschiedenes, Afro Cuban
Schwierigkeitsgrad: schwer
Soli: Sopran Sax, Posaune, Drums
Standardbesetzung* + Sopran Sax
* Standardbesetzung besteht aus: Saxofon 1-5, Trompete 1-4, Posaune 1-4, Gitarre, Klavier, Bass, Drums

Beschreibung:

Das Bigband-Arrangement folgt in seiner Anlage der originalen Quartett-Aufnahme des Komponisten. Diese wurde in der Intro und dem Beginn des Posaunen-Solos um Pedal-Passagen ergänzt. Das Thema wird in einem Misch-Satz aus Sopran-Sax, Tenor-Sax, Bari-Sax, Posaune und Gitarre vorgestellt. Hier empfiehlt es sich, die einzelnen horizontalen Linien von der Lead-Stimme her von oben nach unten (erst zwei, dann drei, dann vier Stimmen) zusammenzufügen. Die Gitarre doppelt die Lead-Stimme 8vb. Die Komposition und das Arrangement bedienen sich sogenannter Gegentriolen, also Viertel-Triolen, die von den Zählzeiten 2 und 4 aus beginnen. Passagen, die diese enthalten (im Thema jeweils Takte 3&4 und 9&10 in den A-Teilen, aber auch v.a. im Tutti Takte 149-155) bedürfen daher einer besonderen Aufmerksamkeit, sofern Spieler*innen mit dieser rhythmischen Figur bislang nicht vertraut sind. Es empfiehlt sich, diese Passagen erst singend zu klären, dann ggf. nur mit Schlagzeug und dabei die Bläser*innen nur mit Luft spielen zu lassen.

Die Solist*innen sollten bereits eloquente Spieler-Persönlichkeiten sein.
- Stilistik: Verschiedenes; Swing und 6/8 (AfroCuban), aber eigentlich Modern Jazz.
- Abweichungen zur Standardbesetzung:
Im 3. Reed ist durchgehend Sopran-Saxofon (anstatt 1. Tenor), wenn dieser Sopran-Solo-Part (Reed 3) von einem/einer Altist*in gespielt wird, gibt es die Möglichkeit, dass der/die andere Altist*in Reed 1 mit dem Alt spielt, und für Reed 2 die Alternative Tenor-Stimme von einem/einer Tenorist*in gespielt wird.

Vorschau anzeigen

120,00 €